„No More Excuses“…

…lautet der Titel einer Broschüre über das Internetportal AcademiaNet. Ja, damit sind die Verantwortlichen gemeint, die nach Wissenschaftlerinnen suchen, um Podien und Positionen zu besetzen, um Gutachten in Auftrag zu geben, oder Interviewpartner brauchen – sie alle können nun nicht mehr behaupten, dass sie gesucht, aber keine Frauen gefunden hätten!
Als Redakteurin für dieses Heft musste ich natürlich erst eine Menge Leute aufscheuchen und um Statements, Antworten und Interviews bitten – umso größer die Freude über die eintrudelnden Texte, und die Tatsache, dass niemand „nein“ oder „keine Zeit“ sagt. Währenddessen entsteht das Layout, telefoniert eine Redakteurin einer Wissenschaftlerin auf dem Handy ins Ausland hinterher, werden Beiträge lektoriert. Und es gedeiht das Herzstück des Hefts, ein Essay von Nancy Hopkins, Professorin am MIT, zu „Women in Science“.  Kurz vor der Drucklegung brechen wir in Jubel aus: AcademiaNet-Wissenschaftlerin May-Britt Moser ist Nobelpreisträgerin für Medizin geworden! Auf mehr solche „magic moments“, ich würde mich gerne daran gewöhnen.

Wer neugierig geworden ist: Hier kann man die Broschüre als pdf abrufen (englische und deutsche Version).

2 Gedanken zu „„No More Excuses“…

    1. Dankeschön. Die Auswahl der Forscherinnen für die „vier Fragen“ fiel mir schwer – denn alle haben es verdient, im Rampenlicht zu stehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.