Leibniz-Preisträgerinnen im AcademiaNet-Interview

AcademiaNet - Nachrichtenübersicht_Detail

Das gefällt uns als Redaktionsteam von AcademiaNet natürlich besonders: Alle vier Wissenschaftlerinnen, die den Leibniz-Preis erhalten, sind zuvor für unser Portal benannte Forscherinnen. Diese Chance können wir uns nicht entgehen lassen und so beschließen wir  kurzerhand alle vier Damen zu interviewen und die fertigen Texte vorab auch anderen Pressevertretern zur Verfügung zu stellen.

Also schnell ans Telefon oder ins Institut und O-Töne holen. Ich darf mich über Tiefseeforschung und Linguistik unterhalten – Frau Dubilier, die Meeresbiologin, ist im Jetlag und wir suchen nach den passenden deutschen Worten für die eine oder andere griffige englische Formulierung und die Linguistin Artemis Alexiadou ist überwältigt von den Gedanken an all die Möglichkeiten, die diese Auszeichnung eröffnet. Und während ich Gedanken an Tauchrobotern und den Beitrag der Computerlingusitik zur Optimierung von Google-Tools nachhänge, muss flott transkribiert werden, sind die Fotorechte abzuklären und die Texte ins CMS einzuarbeiten. Und so sieht das Ergebnis aus:

http://www.academia-net.de/alias/Aktuelles/Alle-Leibniz-Preistraegerinnen-bei-AcademiaNet/1252775

Das Interview mit Professorin Nicole Dublilier findet sich zusätzlich bei Spektrum der Wissenschaft: http://www.spektrum.de/alias/interview/wir-leben-in-goldenen-zeiten-fuer-die-marine-mikrobiologie/1253408

Und Professorin Artemis Alexiadou ist als Beispiel für eine überdurchschnittlich erfolgreiche Wissenschaftlerin in einem Bericht von ZEIT Online zu finden, der auch AcademiaNet vorstellt:  http://www.zeit.de/2014/13/universitaet-frauen-professorinnen

Ich wünsche viel Freude und Erkenntnis beim Lesen! Ich hatte beides beim Fragen und Zuhören.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.